Was sagten seine Gefährten?

 

"Sein Name war Muhammed" (Friede und Segen auf ihm)

 

Zunächst einmal: Du kannst ein Christ, Protestant, Katholik, Jude, Atheist, Agnostiker, oder könntest sogar einer der anderen verschiedenen Konfessionen der heutigen Welt angehören. Vielleicht bist du sogar ein Kommunist oder wähnst die von Menschen gemachte Demokratie als das Herrschaftsideal dieser Welt. Wer du auch bist und welchem ideologischen oder politischen Weltbild und gesellschaftlichen Bräuchen du auch zugeneigt sein mögest, solltest du erkennen - und daran besteht kein Zweifel - was andere über diesen Mann zu sagen haben.

 

Die Welt hat viele großartige Persönlichkeiten hervorgebracht. Allerdings war der Schaffensgrad in denen sich diese Charaktere auszeichnen konnten meistens auf ein oder zwei Felder, wie z.B. als geistige oder aber als militärische Führer, beschränkt. Das Leben und die Lehren dieser großartigen Persönlichkeiten sind oftmals im Nebel der Zeit eingehüllt. Es gibt zahlreiche Spekulationen über Zeit und Ort ihrer Geburt, Art und Stil ihres Lebens, dem Wesen und der Einzelheiten ihrer Lehre und dem Grad und Ausmaß ihres Erfolges oder Misserfolges, so dass es unmöglich für die Menschheit erscheint das Leben und die Lehren dieser Männer und Frauen genau nachzuvollziehen.

 

Im Falle Muhammads (Friede und Segen auf ihm), der so viel, auf so verschiedenen Gebieten des menschlichen Denkens und Benehmens, erreichte und dies in voller Fackel der menschlichen Geschichte, ist dies jedoch nicht so. Jedes Detail seines Privatlebens und seiner öffentlichen Äußerungen wurde genau dokumentiert, glaubhaft erhalten und in unsere Gegenwart übermittelt. Die Authentizität der bewahrten Aufzeichnungen wird nicht nur von seinen Getreuen Anhängern, sondern auch von seinen voreingenommenen Kritikern eingestanden.

 

Muhammad, Friede und Segen auf ihm, war ein religiöser Erzieher, Sozialreformer, moralischer Führer, ein kolossaler Befehlshaber, ein getreuer Freund, ein wundervoller Gefährte, ein hingebungsvoller Ehemann und ein liebender Vater - alles in einem. Kein anderer Mensch in der Geschichte ähnelte oder übertraf ihn in einem dieser Bereiche des Lebens, und nur dieser selbstlosen Persönlichkeit Muhammad (Friede und Segen auf ihm) war es vergönnt eine solch unglaubliche Perfektion zu erreichen.

 

Er war bei weitem der außergewöhnlichste Mensch der jemals einen Fuß auf diese Erde setzte. Er predigte eine Religion, gründete einen Staat, formte eine Nation, hinterließ einen Verhaltenscodex, initiierte zahlreiche politische und soziale Reformen, gründete eine starke und dynamische Gesellschaft, welche seine Lehren praktizierte, repräsentierte und das menschliche Denken und Handeln nachhaltig und für alle Zeiten revolutionierte.

 

Muhammad, Friede und Segen auf ihm, wurde vor vierzehnhundert Jahren in - damals bekannt als - "Felix-Arabia", geboren. Er begann seine Berufung des Predigens einer monotheistischen Religion; ein "Way of Life" basierend auf der Hingabe, Ergebung und Gehorsam gegenüber den Geboten Gottes des Allmächtigen in Aufrichtigkeit und Frieden.

Das arabische Wort "Islam" bedeutet "die Unterwerfung unter den einen Gott, in Frieden."

 

Muhammad's (Friede und Segen auf ihm) Mission begann im Alter von vierzig und endete mit seinem Ableben im Alter von dreiundsechzig. Während dieser kurzen Zeit von nur 23 Jahren seines Prophetentums, verwandelte er die komplette arabische Halbinsel aus dem Heidentum und Götzendienst hin zur Verehrung des einen Gottes, weg von Stammes-Streitigkeiten und Fehden hin zu nationaler Souveränität und Zusammenhalt, vom Alkoholismus und Ausschweifungen zu Nüchternheit und Frömmigkeit, von Gesetzlosigkeit und Anarchie zu diszipliniertem Leben und von völligem Bankrott hin zu höchsten Standards und moralischer Vorzüglichkeit.

 

Die Geschichte der Menschheit hat weder davor noch jemals danach eine solch vollkommene Veränderung eines Volkes oder eines Ortes erlebt, und stell dir vor, all diese Wunder in nur etwas mehr als zwei Jahrzehnten.

 

Muhammad (Friede und Segen auf ihm), war nicht mehr und nicht weniger als ein menschliches Wesen. Jedoch war er ein Mann mit nobler Berufung, welche es war die Menschheit in der Anbetung eines und nur eines Gottes zu vereinen und ihnen, basierend auf den Geboten Gottes, den Weg zu ehrlichem und aufrichtigem Verhalten zu weisen. Er beschrieb sich immerzu als ein "Diener und Gesandter Gottes" und eine jede seiner Taten bestätigte dies.

 

Mittlerweile haben das Leben und die Lehren Muhammad's (Friede und Segen auf ihm) ohne den geringsten Verlust, Abänderung oder Erweiterung einen Verlauf von 14 Jahrhunderten überdauert. Sie bieten dieselbe fortwährende Hoffnung für eine Behandlung der vielen Krankheiten der Menschheit, wie zu seinen Lebzeiten. Und dies ist keine bloße Behauptung seiner Anhänger, sondern die unausweichliche Schlussfolgerung, die einem eine kritische und unvoreingenommene Betrachtung der Geschichte stichhaltig übermittelt.

 

Das Mindeste was du als denkender und bedachter Mensch tun kannst ist für einen Moment innezuhalten und dich zu fragen: Könnten diese außergewöhnlichen und revolutionär klingenden Aussagen wirklich wahr sein? Und angenommen sie sind es und du kanntest diesen Mann bisher nicht, ist es nicht an der Zeit diese gewaltige Herausforderung anzunehmen und etwas Bemühen einzusetzen, um ihn kennenzulernen?

 

Es wird dich nichts kosten, könnte sich aber als der Beginn einer völlig neuen Epoche in deinem Leben herausstellen.

Wir laden dich ein zu einer Erforschung dieses wunderbaren Mannes (Friede und Segen auf ihm); eines Mannes der auf dieser Erde sein Gleichnis sucht.